Dienstag, 14. Februar 2017

Kartentasche

Wir spielen regelmäßig Spiele, gern auch Kartenspiele. Entsprechend sehen nach einiger Zeit die Umverpackungen aus Karton aus. Meine liebe Namensvetterin von Nähzimmerplaudereien hat mit ihrer Anleitung zum Kartentäschle Abhilfe geschaffen. Ab sofort ist unser Spiel richtig schick verpackt.
Manche Stoffreste dümpeln ewig lange im Stoffregal, bis endlich das Projekt ihrer Bestimmung dran ist. So war es mit diesem Jeans-Rest mit Zahlendruck. Ich finde, als Kartenspielumhüllung ist er perfekt.
Da das Spiel meiner Eltern eine solche Tasche genauso nötig hatte wie unseres, habe ich gleich zwei genäht.
Schnitt: Kartentäschle von Nähzimmerplaudereien
Stoffe: Jeans und Webware

Die Anleitung ist super und entsprechend schnell ist die Tasche genäht. Vielen Dank, liebe Ines, für diese praktische und schöne Idee!
Liebe Grüße,
Ines

1 Kommentar:

  1. Liebe Ines,
    die Idee ist bei uns auch aus der Not geboren. Als die Jungs noch klein waren, haben sie schon beim ersten Mal Öffnen der Schachtel die Verpackung kaputt gemacht. Die Idee mit dem Zahlen-Jeans finde ich sehr schön!
    Sei lieb gegrüßt
    Ines

    AntwortenLöschen