Dienstag, 8. März 2016

Pullover mit Fernanpassung

Meine Freundin hat sich von mir einen ganz bestimmten Pulli gewünscht. Leider trennen uns 500km und wir mussten alles per Telefon/WhatsApp und Email klären. Glücklicherweise hat das aber gut geklappt. Sie sagt, der Pulli passt super. Für die Fotos hat meine Tochter ihn angezogen, daher sieht er so reichlich aus.
Der schräge Stoffverlauf gefällt mir auch sehr gut. Und nicht nur mir, mein Mann war auch ganz angetan. Vielleicht folgen noch mehr dieser Art.
Und wieder kam das geniale SnapPap zum Einsatz.
Endlich habe ich auch diese dicken Kordeln im Netz entdeckt.
Größe: 36 (XS entsprechend verkleinert und tailliert)
Schnitt: PaLouis von ki-ba-doo
Stoffe: Sweat und Jersey

Nach meinem Pulli-Desaster neulich ist hier jetzt alles perfekt, besonders der Kragen. Auf diese Art nähe ich mir auf jeden Fall auch noch einen. Ich hoffe, ich schaffe das noch zwischen den Taschenspieler-Taschen und bevor der Winter zu Ende ist.
Liebe Grüße,
Ines

Kommentare:

  1. Liebe Ines,
    Der Sweater ist klasse geworden. Das zweifarbige gefällt mir total gut. Das werde ich auf jeden Fall auch mal machen.
    Herzliche Grüße
    Beate

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ines, die Teilung ist wirklich chick! Darf ich vorsichtig nachfragen, ob es schnitttechnisch so gedacht war, dass die Kordeln so "schief" herauskommen (eine am Ohr und eine am Adamsampfel)? LG Yve

    AntwortenLöschen