Dienstag, 2. Februar 2016

Weil's so schön war, gleich nochmal

Ich hatte mir vorgenommen, diesen Schnitt definitiv zu wiederholen und habe diesen Vorsatz nun tatsächlich schon umgesetzt. Zumindest einmal. Mal sehen, was noch kommt. Hier also Sew-Together-Bag Nr. 2. 
Dieses Mal außen aus nur einem Stoff, den ich unten allerdings teilen und gegengleich annähen musste, damit das Motiv nicht Kopf steht.
Innen habe ich verschiedene, farblich passende, Stoffe verwendet.
Und das innere der Innentaschen ganz schlicht in uni gehalten.
Mein Label habe ich aus beplottetem SnapPap gebastelt.
Selbstverständlich wieder alle Bindings per Hand. Auch diese Tasche bleibt wieder nicht bei mir. Ich habe sie meiner Cousine zum Geburtstag geschenkt. Für ihre Häkelutensilien oder was auch immer.

Schnitt: Sew-Together-Bag von SewDemented auf Craftsy
Stoffe: Baumwoll-Webware

Anleitung wieder vom deutschen Sew-Along auf dem Blog G'macht in Oberbayern. Bevor ich mich demnächst riesig auf die neue Taschenspieler CD freue, gibt es auch noch etwas Kleidung.
Liebe Grüße,
Ines

1 Kommentar:

  1. Schade, dass ich nicht Deine Cousine bin :-)
    Die ist wirklich toll geworden und die Farb-/Stoffauswahl gefällt mir supergut.
    Ich hab´s letzte Woche auch mal wieder an die Maschine geschafft und habe ein Schlamperle für Nina genäht - da musste ich auch teilen und gegennähen, was ein Zufall.
    Lieben Gruß
    Tanja

    AntwortenLöschen