Donnerstag, 29. Oktober 2015

Wiederholung als Langversion

Wie ich hier erwähnt habe, konnte ich tatsächlich die abgeschnittenen Ärmel vom Shirt meiner Tochter recyceln. Nach meinem ersten Versuch als T-Shirt musste ich diesen Schnitt unbedingt auch in der Langarm-Version ausprobieren. Besonders bei gestreiften Stoffen kommt die Schnittführung am Rücken so richtig gut zur Geltung.
Ich habe allerdings im Vergleich zu diesem T-Shirt den Ausschnitt verändert. Für ein Langarmshirt und mich Frostbeule war er mir zu weit ausgeschnitten. Also habe ich die Schnittteile entsprechend angepasst und statt einer Jersey-Einfassung ein schmales Bündchen angenäht. Das gefällt mir richtig gut.
Und hier kamen die Reste der abgeschnittenen Ärmel zum Einsatz. Da mein Stoff für die Ärmel nicht ganz gereicht hat, habe ich die abgeschnittenen Ärmelenden vom Shirt meiner Tochter einfach drangesetzt. So findet sich auch das Weiß vom Halsbündchen wieder.

Größe: S/M (Prototyp Freebook)
Schnitt: Ebook Raglanshirt Bethioua von Elle Puls
Stoffe: Jersey


Durch die leicht angedeuteten Fledermausärmel ist das Shirt sehr bequem, auch in der langen Variante. Das wiederhole ich vielleicht nochmal. In letzter Zeit habe ich allerdings, man höre und staune, diverse Teile für meinen Mann genäht.
Liebe Grüße,
Ines

1 Kommentar:

  1. Die Ringel sind wirklich wie gemacht für die Schulterpartie! Ein sehr schönes Shirt!
    Ich muss gerade so schmunzeln. Mein Mann hat auch wieder Bedarf angemeldet, mit ganz genauen Wünschen. :-)
    Liebe Grüße! Andrea

    AntwortenLöschen