Dienstag, 1. September 2015

Teenie-Abendkleid

Das war ein sehr schwieriges Projekt. Weniger das Nähen, sondern die Schnittsuche davor. Ein Abendkleid für ein Teenie-Mädel zu finden ist nicht wirklich einfach. Kinderschnitte sind mit einer Größe von über 1,70m oft zu klein oder sehen kleinkindhaft aus, Erwachsenenschnitte passen aber auch nicht immer. Nach langer (und glücklicherweise rechtzeitiger!) Suche sind wir tatsächlich in einer Burda fündig geworden. Das nähe ich sonst eher sehr selten. Hier ist nun das Ergebnis unserer Suche und das Outfit für eine große Familienfeier.
Passend dazu habe ich ihr noch einen Bolero genäht.
Das Kleid besteht im unteren Bereich aus zwei Stoffen. Einem kürzeren Satin und einer längeren Spitze. Hier sieht man das noch etwas besser.
Der Ausschnitt ist mal was anderes, finde ich.
Eigentlich waren Ärmel aus dem gleichen Stoff wie der obere Teil vorgesehen. Das sah dann aber so aus.
Das arme Kind konnte sich überhaupt nicht richtig bewegen und hatte keine Armfreiheit. Dabei hat sie diese Kleidergröße noch nicht mal und der Schnitt war ausdrücklich für nicht-dehnbare Stoffe geeignet. Komisch, oder? Kurzerhand habe ich die Ärmel wieder rausgetrennt und welche aus dem Spitzenstoff eingesetzt. Das war schon viel besser.
Hinten wird es mit einem Knopf geschlossen.
Wieder konnte ich etwas mit meiner neuen Nähmaschine ausprobieren und zwar den Fuß für nahtverdeckte Reißverschlüsse. Ich bin begeistert, wie toll das funktioniert und wie super das aussieht.
Allerdings hätte ich mir das auch sparen können, da meine Tochter locker ohne Öffnen des Reißverschlusses in das Kleid kam.
Bei der Frisur waren wir dann passend zum "herzigen" Anlass auch noch kreativ.

Kleid
Größe: 36
Schnitt: Burda style 10/2014 # 124
Stoffe: Satin und Spitze

Bolero
Größe: 36 (etwas verkleinert)
Schnitt: Burda # 7686
Stoff: Stretch-Hosenstoff
verlinkt bei Teens Point


Ich habe alle Energien in das Kleid meiner Tochter gesteckt und hatte selbst ein Kaufkleid an :-)
Liebe Grüße,
Ines



Kommentare:

  1. Wow...Ines...da hast du ja wirklich ein tolles Abendkleid für deine Tochter gezaubert. Ich denke, sie wird damit eine wunderschöne Familienfeier erlebt haben. ...und die Frisur...auch superschön...
    Wir werde uns im nächsten Jahr in der Richtung Gedanken machen müssen, weil auch zwei große Feiern bei uns anstehen...
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Das Kleid ist richtig richtig toll geworden, kaum zu glauben, dass es selbstgenäht ist! Und deine Tochter hat so schöne Haare!
    Liebe Grüße - Frauke

    AntwortenLöschen