Dienstag, 28. Juli 2015

Schwermetall und Foto-Equipment

Es ist wieder soweit - DAS ultimative Jahreshighlight eines jeden Metal-Fans. So ist das jedenfalls bei meinem Vater. Rechtzeitig vor dem diesjährigen Wacken-Open-Air sollte seine neue "Kutte" mit Jahresaufnähern, Bandmerchandising, etc. bestückt werden.
Bei den vielen winzigen Ecken und Rundungen der Aufnäher war mir der Kniehebel meiner neuen Maschine eine riesengroße Hilfe.
Einen ganz speziellen Aufnäher hat er sich noch von mir gewünscht und den habe ich mit dem Plotter erstellt.
Der bekommt im nächsten Jahr noch eine viel tiefere Bedeutung, wenn nämlich mein Sohn meinen Vater dorthin begleitet. (Dann bin ich vermutlich weniger entspannt...)
Ohne den Opa-Aufnäher habe ich meinem Cousin seine Kutte ähnlich bestückt.
 
Abgesehen von Heavy Metal hat mein Vater eine weitere große Leidenschaft: das Fotografieren. Und in diesem Jahr kommt alles zusammen. Er hat für das WOA eine Akkreditierung als Fotograf einer Tageszeitung. Zusätzlich zu seiner eigenen Kamera hat er sich eine identische geliehen, um nicht immer die Objektive wechseln zu müssen. Dafür brauchte er eine spezielle Trage-Vorrichtung. Diese habe ich nach seinen Wünschen aus Gurtband genäht.
So kann er beide Kameras gleichzeitig tragen. Beide Gurte können durch Gurtversteller und zur Sicherheit noch durch KamSnaps in der Länge verstellt werden. Je nachdem, was man an Kleidung darunter trägt.
Durch die geschraubte Befestigung an den Kameras läuft das Gurtband problemlos durch und so kann jede Kamera spontan zum Fotografieren genutzt werden.

Diese Kameras bringen ein enormes Gewicht mit sich. Daher habe ich extra breite, lange und dicke Schulterpolster aus Neopren und Webware genäht.
Auch für seine Filter brauchte er noch eine passende Tasche, um sie in seinem gigantischen Foto-Rucksack zu verstauen. Außen unempfindliches Nylon, innen fusselfreie Webware, dazwischen gut gepolstert.
Zusätzlich zu den zwei Filtern, die in separaten Fächern verstaut werden, gibt es noch ein Fach für eine andere Kleinigkeit.
Ich hoffe, dass sich das Foto-Equipment auch im Härtetest bewähren wird.
Das Wetter könnte in diesem Jahr schlechter kaum noch sein - das wird die reinste Schlammschlacht. Trotzdem - ganz, ganz viel Spaß, Papa! Und wir freuen uns schon auf Unmengen interessanter Fotos!
Liebe Grüße,
Ines

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen