Montag, 14. Juli 2014

Zwischendurch noch ein paar andere Taschen

Könnt Ihr noch mehr Taschen ertragen? Während des Sew-Alongs zur Taschenspieler II CD habe ich auch noch ein paar andere Taschen genäht.
Als Geburtstagsgeschenk für ein Teenie-Mädel wurde diese Tasche gewünscht. Aus Jeans, geräumig, cool und für einen London-Fan - so die Vorgaben.
 
Die Klappe wird mit einer breiten Steckschnalle geschlossen.
Unter der Klappe verbirgt sich eine aufgesetzte Tasche, die mit einem Magnetverschluss verschlossen wird.
Auf der Rückseite ist eine zusätzliche Reißverschlusstasche.
Der Zipper bekam einen tollen Anhänger.
Innen können wichtige Kleinigkeiten ebenfalls in eine Reißverschlusstasche untergebracht werden. Auch ein Schlüsselbund findet hier einen Platz.
An der Seite kann ebenfalls etwas befestigt werden.
Da es ein junges Mädel ist habe ich auf eine Chip-Tasche verzichtet, aber eine TaTüTa kam dazu.
Schnitt: Taschenspieler-CD von farbenmix, Bube
Stoffe: Jeans und Deko-Stoff

Ebenfalls zu einem Geburtstag habe ich einen Beutel für den sonntäglichen Brötcheneinkauf genäht.
Schnitt: Omas Liebling von farbenmix
Sticki: Eigenkreation
Stoffe: Deko-Stoff

Ein weiteres Großelternpaar kann nun auch mit passendem Spruch shoppen gehen.
Schnitt: Taschenspieler-CD von farbenmix, Joker
Sticki: Eigenkreation
Stoffe: Fester Baumwollstoff

Für den Ebook-Reader meiner Freundin habe ich eine Hülle genäht, oder eher gesagt es versucht. Der erste Versuch war -vermutlich durch den dicken Fleece innen- im fertigen Zustand dann plötzlich viel zu klein. Vielleicht passt dort jetzt das Ladekabel rein. Den nächsten Versuch habe ich deutlich größer genäht. Der erschien mir groß genug. (Mir lagen die Maße nur telefonisch vor.) Nun ist aber dieser Ebook-Reader mit einer Art gummierten Oberfläche versehen und lässt sich nicht so richtig gut in die fleecegefütterte Hülle schieben. Sowas Blödes!
Schnitt: Freebook AllesPad von  farbenmix
Stoffe: Fester Baumwollstoff und Fleece

Schöner als Geschenkpapier ist doch oft eine genähte Umhüllung, oder? Passend zum Inhalt habe ich für eine kleine Pferdefreundin diese mini Pferdetasche genäht.
Ruck-Zuck ist so ein Täschchen fertig. Weniger ruck-zuck fertig war der Inhalt. Ich hätte auf so eine friemelige Arbeit keine Lust. Meine Tochter bastelt dieses Zubehör für Schle*ch Pferde aber total gern. Das Geschenk kam sehr gut an.

Jetzt werde ich mich weiter unserer Sommergarderobe widmen.
Liebe Grüße,
Ines


Kommentare:

  1. Hallo Ines,

    die London-Tasche würde meine Teenie-Tochter auch sofort nehmen. Die ist richtig toll. Ich finde, der Bube-Schnitt geht irgendwie immer.

    Für die Pferde habe ich früher auch immer viel gebastelt. Allerdings keine Halfter. Die sind echt super. Ich kann mir gut vorstellen, dass die gut ankamen. Aus Lederresten kann man übrigens tolle Sattel basteln :-)

    Liebe Grüße,
    Anja

    AntwortenLöschen
  2. Die London Tasche ist genial! Genau mein Geschmack ;)

    Liebe Grüße, Jessica

    AntwortenLöschen