Sonntag, 22. Juni 2014

Taschenspieler II - Krempeltasche

Ich bin ein großer Fan von praktischen Dingen, also habe ich mich auf diesen Schnitt schon gefreut. Die Freude blieb beim Nähen jedoch ein bisschen auf der Strecke. In der Anleitung wurde schon darauf hingewiesen, dass es in den Rundungen zu kleinen Fältchen kommen kann, die gleichmäßig verteilt werden sollten. (Die Schnitt-Korrektur von farbenmix habe ich schon berücksichtigt.) Fältchen an Stellen, wo sie eigentlich nicht hingehören, finde ich gar nicht toll. Das sieht aus wie gewollt und nicht gekonnt. Da bin ich etwas pingelig und perfektionistisch mit meinen Nähwerken. Nun gut, ich wollte diese Tasche sowieso für mich und nicht als Geschenk, also muss nur ich jetzt damit leben.
In einem dezenten grau-blau mit maritimer Note.
Auf der Rückseite ohne Patch, dafür mit einem großen Anker, den ich mit der Nähmaschine aufgenäh-stickt habe.
Abgesehen von der aufgesetzten Tasche sind nur die Träger und der Reißverschluss als Kontrast in blau.
Um sie fotografieren zu können, habe ich ein großes Sofakissen und 3 Fleecejacken locker darin untergebracht - das nenne ich Raumwunder! Dabei bringt die Tasche leer nur 120g auf die Waage.
Wenn man die ganze Tasche in die aufgesetzte Außentasche reinkrempelt, sieht das dann so aus.
Klein und ultraleicht lässt sich diese dann überall einstecken, um im Notfall ihr Volumen zu entfalten.

Schnitt: Taschenspieler-CD II von farbenmix, Krempeltasche
Stoffe: Taslan

Bei Emma gibt's im Sew-Along wieder viele tolle Umsetzungen dieses Raumwunders zu sehen. Eine Tasche ist von der CD nur noch übrig - wie schnell das ging, oder? Aber dann ist auch mal wieder Zeit für mehr Kleidung und andere Sachen.
Liebe Grüße,
Ines


Kommentare:

  1. Deine Tasche ist toll geworden - und bei FM gab es auf der Webseite den Hinweis, daß der Außenrandstreifen - ich glaube - 4cm zu lang ist. Vielleicht hast Du das ja nicht mitbekommen. Aber für die nächste Krempeltasche kannst Du es ja dann berücksichtigen.
    LG Bärbel

    AntwortenLöschen
  2. Schlicht, aber schön! So sauber ist der Anker "aufgenäht", echt toll! Da die Tasche, wenn sie mal eine Weile eingekrempelt war, sich ja eh erstmal wieder entfalten muss, fallen die Falten in den Rundungen gar nicht auf! ;)
    LG Stephie

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Tasche! Schlicht aber sehr schön!

    Schöne Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Die Farbkombi finde ich sehr elegant. Sieht klasse aus!

    Liebe Grüße, Jessica

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Ines,
    habe gerade deinen Blog entdeckt. Tolle und vielseitige Sachen nähst du. Hab mich gleich mal bei dir eingetragen :-)
    Viele liebe Grüße von
    Julia aus Tarp :-)

    AntwortenLöschen