Dienstag, 29. April 2014

Taschenspieler II - Markttasche

Soo groß und soo schnell genäht! Da die Männer des Hauses oft beklagen, dass meine Taschen zu viel Schnick-Schnack haben, sollte diese Tasche auch männertauglich werden. Wer hier länger liest weiß, dass ich absolut zu den Schlichten-und-Unbunten unserer Gattung gehöre, oder? Vielleicht sollten die beiden mal auf anderen Blogs gucken, was wirklich bunt und betüddelt ist!
Egal, hier also unser aller Markttasche in schlicht-rustikal:
Der Holz-Stoff vom Möbelschweden hat es mir angetan. Ich glaube, der erfreut sich auch bei anderen großer Beliebtheit, denn ich habe ihn beim Sew-Along schon bei anderen Taschen bewundern können.
Was passt dazu besser als die Lebensringe? Darunter verbirgt sich die einzige zusätzliche Tasche. Für ein Portemonnaie und den Einkaufszettel reicht das. Meine Reißverschlusstasche ist unten nicht zusätzlich fixiert, da die Naht sonst durch die Stickerei verlaufen wäre. Aber es ist auch so sehr stabil.
Und für den einzigen Schnick-Schnack an der Tasche war mein Mann auch beteiligt und hat mir eine kleine Holzscheibe als Zipper-Anhänger vorbereitet.
Der Boden ist aus ganz festem Baumwollstoff und zusätzlich mit Schabrackeneinlage verstärkt. Das gibt schon allerhand Stabilität. Die Praxis wird zeigen, ob ich noch einen zusätzlichen Boden reinlegen werde.
Auf der anderen Seite ist die Tasche wirklich ganz schlicht.
Da es diesen tollen Stoff auch als beschichtete Baumwolle/Wachstuch gibt, habe ich die Tasche damit gefüttert.
Die Tasche verschlingt zwar einiges an Stoff, aber sie fasst auch viele Einkäufe. Für den nächsten Stoffmarkt also bestens geeignet!
Schnitt: Taschenspieler-CD II von farbenmix, Markttasche
Sticki: Rings of time von Urban Threads
Stoffe: Baumwolle und Wachstuch

Es macht unheimlich Spaß, sich bei Emma die vielen tollen Taschenkreationen anzugucken.
Liebe Grüße,
Ines


Kommentare:

  1. Die ist ja auch toll geworden!!
    Den Stoff muss ich mir auch bald mal holen ;-)

    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Deine Markttasche ist toll geworden! Der Stoff ist wirklich sehr schön und die Idee mit den Lebensringen ist genial. Schlicht und schön!
    Liebe Grüße
    Beate

    AntwortenLöschen
  3. DEN gibts auch als Wachstuch?
    Ich weiß, wo ich am FR hingehe...
    Super-Tasche!
    LG, Susuko.

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Ines, deine rustikale Markttasche ist eine Augenweide! Und erst die Idee mit dem Holzring... Genial! LG Yve

    AntwortenLöschen
  5. Sehr schick! Sieht toll aus!

    Liebe Grüße, Jessica

    AntwortenLöschen
  6. Der Stoff kommt hier super zur Geltung. Eine ganz tolle Tasche hast Du genäht, stimmig bis zum Zipperanhänger :))
    LG Stephie

    AntwortenLöschen
  7. Deine schlichte Tasche gefällt mir sehr gut! Genau wegen diesen Stoffen war ich letzte Woche auch beim Möbelschweden.

    LG Anja

    AntwortenLöschen
  8. Ist ja unglaublich, wie viele Markttaschen gerade durchs Netz schwirren. :-)
    Deine schlichte Variante gefällt mir besonders gut, toller Stoff und die Idee mit dem Zipper....., alles super!
    Viele liebe Grüße von Heike

    AntwortenLöschen
  9. Also ich würde eher sagen: schick-rustikal-schön-einzigartig! Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  10. Hey Ines, ich finde deine Tasche ist sehr schön geworden und den Gedankenansatz den Holzstoff speziell für Männer zu verarbeiten mag ich auch sehr.

    War letzte Woche auch extra wegen diesem Stoff bei Ikea. 6€ pro Meter tut der hohe Stoffverbrauch nur halb so weh. ;-)
    LG Nora

    AntwortenLöschen
  11. wow..genau meins...sooooo schön ich liebe Holzoptik..glg emma

    AntwortenLöschen