Dienstag, 29. April 2014

Taschenspieler II - Markttasche

Soo groß und soo schnell genäht! Da die Männer des Hauses oft beklagen, dass meine Taschen zu viel Schnick-Schnack haben, sollte diese Tasche auch männertauglich werden. Wer hier länger liest weiß, dass ich absolut zu den Schlichten-und-Unbunten unserer Gattung gehöre, oder? Vielleicht sollten die beiden mal auf anderen Blogs gucken, was wirklich bunt und betüddelt ist!
Egal, hier also unser aller Markttasche in schlicht-rustikal:
Der Holz-Stoff vom Möbelschweden hat es mir angetan. Ich glaube, der erfreut sich auch bei anderen großer Beliebtheit, denn ich habe ihn beim Sew-Along schon bei anderen Taschen bewundern können.
Was passt dazu besser als die Lebensringe? Darunter verbirgt sich die einzige zusätzliche Tasche. Für ein Portemonnaie und den Einkaufszettel reicht das. Meine Reißverschlusstasche ist unten nicht zusätzlich fixiert, da die Naht sonst durch die Stickerei verlaufen wäre. Aber es ist auch so sehr stabil.
Und für den einzigen Schnick-Schnack an der Tasche war mein Mann auch beteiligt und hat mir eine kleine Holzscheibe als Zipper-Anhänger vorbereitet.
Der Boden ist aus ganz festem Baumwollstoff und zusätzlich mit Schabrackeneinlage verstärkt. Das gibt schon allerhand Stabilität. Die Praxis wird zeigen, ob ich noch einen zusätzlichen Boden reinlegen werde.
Auf der anderen Seite ist die Tasche wirklich ganz schlicht.
Da es diesen tollen Stoff auch als beschichtete Baumwolle/Wachstuch gibt, habe ich die Tasche damit gefüttert.
Die Tasche verschlingt zwar einiges an Stoff, aber sie fasst auch viele Einkäufe. Für den nächsten Stoffmarkt also bestens geeignet!
Schnitt: Taschenspieler-CD II von farbenmix, Markttasche
Sticki: Rings of time von Urban Threads
Stoffe: Baumwolle und Wachstuch

Es macht unheimlich Spaß, sich bei Emma die vielen tollen Taschenkreationen anzugucken.
Liebe Grüße,
Ines


Donnerstag, 24. April 2014

Oster"eier" für Omas und Opas

Damit macht man seine (Schwieger-) Eltern zu Ostern glücklich:
Und wo lässt sich so ein Spruch besser unterbringen als auf einer Tasche für den kleinen Einkauf? Könnt Ihr überhaupt noch mehr Taschen sehen? Mitten im Sew-Along der neuen Taschenspieler CD habe ich schnell diese zwei Taschen nach der ersten CD für unsere Eltern zu Ostern genäht.
Den Joker-Schnitt habe ich schon so oft genäht, aber dieses Mal doch anders: mit dem extra Boden. Für den habe ich außen bei beiden Taschen Kunstleder verwendet.
 
Schnitt: Taschenspieler-CD von farbenmix, Joker
Sticki: Eigenkreation
Stoffe: feste Baumwollstoffe

Innen gab es zur Stabilisation noch einen passen Einlegeboden aus einer Schneidematte vom bunten Schweden. Diese Version gefällt mir auch ganz gut. Und unseren Eltern scheinbar auch, denn sie haben sich sehr gefreut.
Liebe Grüße,
Ines

Dienstag, 22. April 2014

Taschenspieler II - Ordnungshelfer

Ganz maritim kommt meine nächste Tasche im Sew-Along daher. Ich war beim Nähen völlig fasziniert davon, wie aus nur zwei Außenteilen diese Tasche entsteht. Was für eine tolle Idee!
Meine Mutter freut sich schon darauf, ihre Strick- und Häkelnadeln darin unterzubringen.
Für das Futter habe ich ein relativ festes Wachstuch genommen. So ist die Tasche ziemlich standfest.
Ein wirklich ganz praktischer Schnitt für allerlei Kleinkram, der gut sortiert verstaut werden soll. Das bleibt bestimmt nicht der letzte Ordnungshelfer.
Schnitt: Taschenspieler-CD II von farbenmix, Ordnungshelfer
Stoffe: Baumwolle und Wachstuch
Bei Emma gibt es im Sew-Along auch diese Woche wieder viele tolle Beispiele für diesen Schnitt zu sehen. An dieser Stelle ein ganz, ganz dickes Dankeschön für Eure vielen lieben Kommentare zu meinen Taschen. Ich habe mich riesig gefreut!
Liebe Grüße,
Ines


Freitag, 18. April 2014

Jetzt ist es perfekt

Meine Tochter und ich sind beide vom Schnitt Katalina begeistert, also musste ich mir unbedingt noch eine Tunika nähen. Ähnlich wie die erste, aber in einer anderen Farbe.
Sorry, es war kein fotografierwilliges Familienmitglied zu finden, also mussten Lola und ich das allein machen. Das letzte Mal stand der Stoff seitlich unter den Armen etwas ab und auch sonst war es ein wenig zu weit. Daher habe ich dieses Mal ab den Achseln abwärts Größe 38 zugeschnitten. Das passt nun genau richtig.
Weil es mir bei der ersten schon so gut gefiel und ich bekennende Frostbeule bin, auch diese wieder mit großem Kuschelkragen.
Ich stehe total auf Redwork-Stickdateien. Für diese Tunika habe ich mir internationale Briefmarken ausgesucht. Das ist mit ganz vielen schönen Erinnerungen verbunden. Als Teenie war es mein größtes Hobby, Brieffreunde in der ganzen Welt zu haben.
Größe: Schulterbereich 40, darunter 38
Schnitt: Katalina von cinderella zwergen mode
Sticki: Global Stamps Border von Urban Threads
Stoffe: Sweat und Bündchen

Noch kann man ich Frostbeule das kuschlige Teil auch gut tragen, aber es kommt hoffentlich bald das Wetter für leichtere Sachen. Für Ostern sieht die Vorhersage ja gar nicht mal so schlecht aus. Ich wünsche Euch ein schönes Osterfest, viel Zeit mit der Familie und das eine oder andere Osterei. Nach 7 Wochen ohne (Naschi) gebe ich zu, dass ich mich auf die süßen Leckereien auch schon sehr freue.
Liebe Grüße,
Ines



Dienstag, 15. April 2014

Taschenspieler II - Multitasche

Weiter geht es im Sew-Along mit der Multitasche. Diese habe ich nach genauen Wünschen genäht, da sie demnächst verschenkt werden soll. Das war auch der Grund, warum ich die Tasche gleich etwas abgewandelt genäht habe.
Die Haupttasche sollte schwarz und die Aufsatztaschen aus dem Zeitungsstoff sein. Hätte ich aber beide Aufsatztaschen übereinander genäht, wäre der Stoff gar nicht zur Geltung gekommen. Also habe ich auf jede Taschenseite eine Aufsatztasche genäht.
Da mir die kleine Aufsatztasche ohne alles so verloren vorkam, habe ich den Riegel einfach gekürzt, unter Webbändern versteckt und damit die kleine Aufsatztasche verschlossen.
Wie bei fast allen meinen Taschen musste natürlich auch hier eine Chip-Tasche dran.
Die große Känguru-Aufsatztasche auf der anderen Seite habe ich zusätzlich noch mit einer Paspel eingefasst.
Irgendwie kann ich mich nicht so recht mit der Reißverschlusslösung anfreunden, bei der das Ende so raushängt und mit Stoff eingefasst wird. Das hat mir schon neulich bei der Skippy nicht so 100%ig gefallen. Also habe ich die Reißverschlüsse auch bei dieser Tasche gleich (herkömmlich?) anders eingenäht.
Im großen Hauptfach ist noch ein Band für Schlüssel & Co.
Und selbstverständlich darf eine passende TaTüTa nicht fehlen.
Schnitt: Taschenspieler-CD II von farbenmix, Multitasche
Stoffe: Dekostoffe
Ich hoffe, der Empfängerin wird die Tasche gefallen. Meine Tochter hätte sie sonst gern direkt behalten.
Eine Multitasche schöner als die andere gibt es auch diese Woche wieder bei Emma zu sehen, die so lieb ist und den Sew-Along für alle Taschenfans organisiert.
Liebe Grüße,
Ines

Donnerstag, 10. April 2014

Auch nachts voll auf Empfang

Bei sooo vielen Handys auf dem Schlafanzug!
Aber auch nur dort, denn Handys übernachten bei uns nicht in den Kinderzimmern. (Ich weiß, wir sind wirklich schlimme Rabeneltern!)
Bis auf den letzten Schnipsel habe ich diesen Stoff nun aufgebraucht und musste noch mit anderen Resten stückeln. Schlafanzüge sind dafür wie gemacht, oder?
Das Oberteil ist mit einer Knopfleiste versehen. Geöffnet werden muss sie zum An- und Ausziehen nicht, also praktisch nur zur Deko.
Größe: 158
Schnitt Oberteil: Ottobre 4/2012 #35
Schnitt Hose: Ottobre 6/2009 #37
Stoffe: Jersey

Aber es gab nicht nur ein neues Outfit fürs Schlafen. Mein Sohn kocht sehr gern und hat sich dafür eine neue Schürze gewünscht. Den festen Dekostoff hat er sich selbstverständlich selbst ausgesucht.
Den Schnitt habe ich von meiner Schürze abgenommen. Das Band ist "auf Zuwachs" genäht, es kann mit KamSnaps in der Länge reguliert werden. In der Taille werden die Bänder aber gebunden.

Einen festlichen Kleiderschnitt habe ich nun endlich in einer älteren Ottobre ausgesucht. Wenn alle "Zutaten" hier sind, werde ich loslegen zwischen all den Taschen, anderer dringender Kleidung, Geschenken, Nähwünschen meines Mannes, etc....
Liebe Grüße,
Ines


Dienstag, 8. April 2014

Taschenspieler II - Clutch

Diese Woche beginnt der Sew-Along zur neuen Taschenspieler II CD von farbenmix, das heißt jede Woche nähen alle, die Lust haben, die gleiche Tasche und zeigen ihre gesammelten Werke bei Emma. Im letzten Jahr habe ich es tatsächlich geschafft, jede Woche rechtzeitig die gerade aktuelle Tasche zu nähen. Am Ende hatte ich viele, wunderschöne Taschen als Geschenke und auch für mich und war stolz, es geschafft zu haben. Das möchte ich auch in diesem Jahr. In den nächsten Wochen stehen definitiv einige zeitliche Engpässe an. Ich hoffe, diese werden mein Vorhaben nicht torpedieren.
Seit einer Stoffparty letzte Woche habe ich nun die ersehnte CD und los geht's mit der Clutch. Man kann sie auch als richtige Clutch nähen, ich habe mich aber für die Variante als Umhängetasche entschieden.
Auf den Reißverschluss wollte ich nicht verzichten, auf die extra Außentasche auch nicht. Für diese habe ich ein kleines Stück eines Streichelstöffchens geopfert.
Als mini Reste auch noch in der Appli vertreten.
Schlaufen und Umhängegurt mit passendem Webband.
Schnitt: Taschenspieler-CD II von farbenmix, Clutch
Sticki: Lovebirds von Urban Threads
Stoffe: Leinen und Baumwolle

Es sind wieder soo viele schöne Taschenschnitte auf der CD, ich freue mich schon drauf, sie alle zu nähen. Aber keine Angst, es wird hier zwischendurch auch noch das eine oder andere Kleidungsstück geben. Große Feierlichkeiten stehen an. Habt Ihr den ultimativen Kleiderschnitt-Tipp für festliche Anlässe? Ich bin noch sehr unentschlossen, müsste aber bald mal anfangen.
Liebe Grüße,
Ines

Sonntag, 6. April 2014

Neuer Schnitt mit schöner Passform

Genau genommen ist der Schnitt nicht wirklich neu, da er aus einer älteren Ottobre ist, aber ich habe ihn für mich zum ersten Mal ausprobiert.
Vom Sitz, besonders obenrum, bin ich total begeistert. In der Taille könnte es noch etwas schmaler sein. An Lola kann man es vielleicht auch etwas erkennen. Beim nächsten Mal!
Ich habe jedoch auch hier schon kleine Änderungen vorgenommen. Der Einsatz am Hals sollte mit einem Beleg gedoppelt werden. Den habe ich aber nur einfach zugeschnitten und eingefasst. Außerdem habe ich Ärmel und Saum um 10cm verlängert.
Unten haben drei Federn einen Platz gefunden.
Größe: 40 (Ärmel und Saum +10cm)
Schnitt: Ottobre 5/2010 #1
Sticki: Patterned Feathers von urban threads
Stoffe: Jersey

Da ich mich wieder am Taschenspieler II Sew-Along beteiligen möchte, wird es hier demnächst sicher etwas taschenlastig, aber einiges an Kleidung ist auch noch in der Warteschleife bzw. in Planung.
Liebe Grüße,
Ines

Donnerstag, 3. April 2014

Advent zu Ostern

Im letzten Dezember gab es wieder diese tolle Aktion von farbenmix, eine Adventskalendertasche zu nähen, d.h. jeden Tag ein weiteres Stück der Anleitung bekommen und sich Weihnachten über eine tolle neue Tasche freuen. So die Theorie, an der Praxis bin ich dieses Mal kläglich gescheitert. Der Dezember war sowas von voll mit Terminen, da blieb einfach keine Zeit. Der Schnitt gefiel meiner Mutter aber besonders gut. Also gab es für sie jetzt endlich die Skippy. Und letzendlich war sie an nur zwei Tagen fertig...
Die zweite Außentasche wird von einem Magnetverschluss zugehalten.
In dieser Außentasche habe ich auch das vorgesehene Schlüsselband untergebracht. Im Futter der Haupttasche habe ich darauf verzichtet.
Selbstverständlich mit einem passenden Chip-Täschchen...
...und einer TaTüTa versehen.
Schnitt: Adventskalendertasche 2013 Skippy von farbenmix

Ich weiß noch nicht, ob ich mit der Version des Reißverschlusses oben so richtig warm werde und mir selbst auch noch eine nähe. Meine Mutter ist auf jeden Fall begeistert - das ist die Hauptsache.
Liebe Grüße,
Ines


Dienstag, 1. April 2014

Lila ist besser

Diese Kombi gefällt unseren Männern deutlich besser als meine grünlastige Variante. Für meine Tochter also der gleiche Ärmelstoff, aber Vorderteil und Rücken in uni lila. Aufgepeppt mit einem Bügelmotiv, das sie sich letztes Jahr beim farbenmix Lagerverkauf ausgesucht hat. Irgendwann findet alles seine Verwendung.
Den Schnitt hatte ich vor einiger Zeit und entsprechend kleiner schon einmal genäht. Er ist speziell für schmale Mädchen.
Ärmel und Saum habe ich wunschgemäß noch verlängert, so sitzt der Schnitt absolut perfekt. Den werde ich sicher nochmal als Grundlage für ein Shirt nehmen. Es gibt ihn glücklicherweise auch noch eine Nummer größer.
Größe: 164 (Ärmel +8cm, Saum +6cm)
Schnitt: Ottobre 1/2009 #34
Stoffe: Jersey

Noch mehr Shirts, Taschen etc. befinden sich in der Warteschleife. Bis bald also!
Liebe Grüße,
Ines