Donnerstag, 27. März 2014

Zu grün, zu bunt, aber....

...der VW Bus ist ok. So das Urteil der Männer in meiner Familie. Meine Tochter und ich haben uns den gemusterten Jersey zusammen ausgesucht und ich habe zwei etwas unterschiedliche Shirts daraus genäht. Vielleicht ist es für meine Männer aber auch einfach ungewohnt, mich in solchen Farben und Mustern zu sehen. Meistens trage ich eher unifarben und schlicht. Aber uns war einfach mal nach frühlingsfrischen Shirts.
Dafür habe ich einen neuen Raglan-Schnitt aus einer der letzten Ottobres ausprobiert. Der sitzt wirklich sehr gut. Vielleicht liegt das an den extra Schulterabnähern. Lola zeigt uns mal ihre kalte Schulter, vielleicht könnt Ihr es erkennen.
Ärmel und Saum habe ich jeweils um 10cm verlängert, um es auf meine Größe anzupassen. Nichts ist schlimmer als zu kurze Shirts oder Ärmel, oder?

Größe: oben 40 unten 38, Saum u. Ärmel +10cm
Schnitt: Ottobre 5/2013 #4
Sticki: Love & Peace von Huups
Stoffe: Jersey

Komischerweise kam das Shirt meiner Tochter besser an. Das gibt es dann demnächst zu sehen.
Liebe Grüße,
Ines

Dienstag, 25. März 2014

Geburtstagsshirt mal anders

Das Alter, in dem man Geburtstagsshirts mit Zahlen drauf mag, liegt schon gefühlte Lichtjahre hinter uns. Eine große 12 sollte es also nicht wirklich sein, dieses Jahr wünschte sich meine Tochter ein Shirt von Holl*ster. Da diese selbst second hand noch unerschwinglich sind, gab es eine Kopie made by Mama.
Sie ist begeistert und findet, dass es aussieht "wie echt" und hätte gern noch mehr davon. Ok, es ist weder sonderlich kreativ noch nähtechnisch irgendwie interessant, aber wenn ich meine Tochter damit glücklich mache - bitte!
Der Vogel ist aus Jersey appliziert.

Größe: 164
Schnitt: Ottobre Creative Workshop 301 tailliert
Stoff: Baumwolljersey

Ebenfalls zum Geburtstag wurde dieser Wunsch erfüllt, eine Bube-Tasche:
Auf der Rückseite eine Reißverschluss-Tasche für schnell erreichbare Dinge.
Unter der Klappe versteckt sich eine kleine Tasche mit Magnetverschluss.
Selbstverständlich gibt es innen nochmals eine Reißverschlusstasche für Kleinkram
und einen Karabiner für Schlüssel & Co.
Selbst die große Wochenration aus der Bücherei lässt sich problemlos in der Tasche unterbringen.

Schnitt: Taschenspieler-CD von farbenmix,
Bube Messengerbag
Stoffe: Dekostoff und fester Baumwollstoff

Auf ihrer Geburtstagsfeier gab es beim alljährlichen Bingo auch wieder Genähtes für die Gäste, dieses Mal Handy-Sitzsäcke.

Schnitt: Freebook bei farbenmix
Stoffe: Baumwolle gefüllt mit Roggen

Auch ich habe mich selbst mal wieder benäht, was meine Familie aber nicht unbedingt zu Begeisterungsstürmen hinreißen ließ. Mehr dazu bald.
Liebe Grüße,
Ines

Mittwoch, 19. März 2014

Gemeinschaftsprojekt für den guten Zweck

In unserer lokalen fb-Gruppe von Nähwütigen gibt es immer mal wieder ein Projekt, bei dem alle gemeinsam für einen guten Zweck nähen. Kürzlich haben wir (insgesamt über 100!) Kinder-Unterhosen für die Flensburger Tafel genäht. Ich habe mir ein Modell für kleine Männer ausgesucht und diverse Reste verarbeitet.
Wenn man den Dreh erstmal raus hatte, ging das eigentlich ganz flott dank super Anleitung und Schnitt. Sowohl die Variante für Jungs als auch für Mädels ist uns dafür von der Erbsenprinzessin kostenlos zur Verfügung gestellt worden- vielen Dank dafür!
Größe: 104
Schnitt: Drunter boys von Erbsenprinzessin
Stoffe: Jersey

Ich muss aber ehrlich gestehen, dass ich für meine Kinder bis heute keinerlei Unterwäsche genäht habe. Ok, mittlerweile wäre das auch sicher ziemlich uncool... 
Nun ist in der Gruppe schon das nächste Projekt eingeläutet worden. Daran werde ich mich bestimmt auch beteiligen.
Liebe Grüße,
Ines

Dienstag, 18. März 2014

Winter-Restposten

Sorry für die lange Pause! Genäht habe ich eine Menge, aber zum Posten bin ich irgendwie nicht gekommen. Bevor es wirklich zu warm für Winterpullis wird, zeige ich Euch noch ein neues Mutter-Tochter-Kanga-Duo, das schon seit einiger Zeit fleißig getragen wird.
Nichts Spektakuläres, aber alltagstauglich und es hat für etwas Stoffabbau gesorgt.
Der Pulli für das Tochterkind mit Kapuze und Kängurutasche. Tatsächlich mal nicht uni, sondern mit einem gemusterten Sweat kombiniert.
Nächsten Winter passt der allerdings nicht mehr. Demnächst muss ich wohl eine Nummer größer -oder eher länger- nähen.
Meinen habe ich anstatt Kapuze mit einem hohen Kuschelkragen versehen.
Und weil er sonst wirklich allzu langweilig gewesen wäre, gab es noch etwas Gesticktes drauf.
Größen: XS und M
Schnitt: Kanga von farbenmix
Sticki: Urban Threads
Stoffe: Sweat

Das waren auch wirklich die letzten dicken Wintersachen. Seit einiger Zeit wird nur noch für den Frühling genäht.
Liebe Grüße,
Ines