Dienstag, 23. April 2013

Start der neuen Kollektion

Irgendwie waren nach dem Winter die Langarmshirts meines Sohnes fast alle zu kurz. O-Ton: "Mama, kannst Du mir bitte ein paar neue Shirts nähen?" Da lasse ich mich doch von einem 13-jährigen nicht lange bitten, oder? Den Anfang macht ein Shirt im geliebten Gitarren-Design.
Den Schnitt habe ich dafür etwas verändert. Das Shirt hat keine Seitennähte, sondern nur die Nähte, an denen die beiden Stoffe aufeinander treffen. Auf dem Rücken entsprechend gegengleich. Schwarz zu fotografieren ist wie immer ein Graus. Der Gitarrenstoff ist eigentlich grau-meliert.
Im Original ist es außerdem ein T-Shirt, also habe ich die Ärmel entsprechend verlängert. Und ich glaube, das Shirt ist auch eine kleine Premiere. Ich kann mich nicht erinnern, schon einmal einen V-Ausschnitt genäht zu haben. Der Ausschnitt ist eingefasst, die Säume aber ganz normal.
Vielleicht fragt Ihr Euch jetzt, warum "Start" und warum neue "Kollektion"? Es geht demnächst noch weiter. Mein Sohn hat nämlich eine ganze Kollektion für sich entworfen und ich setze jetzt Stück für Stück um. Angefangen mit "Nr. 4 - Gitarre".
Shirts nach seinem eigenen Design trägt er natürlich auch total gern. Da ist die Freude selbstverständlich auch bei mir groß! In der Schule ist er sogar schon (von den Marken-tragenden Jungs!) gefragt worden, wo es diese coolen Sachen gibt.

Absichtlich nähe ich die Shirts jetzt etwas reichlich, damit sie nicht gleich wieder zu klein sind.

Größe: 158
Schnitt: Ottobre 3/2012 # 35
Stickis: Raw rock border und  For those about to rock von Urban Threads
Stoffe: Jersey

Und da es ja für meinen Sohn ist, wandert das Shirt auch gleich zu Made4boys.

Natürlich geht es auch mit dem Taschenspieler Sew-Along weiter, aber mal wieder Kleidung nähen macht richtig Spaß.
Liebe Grüße,
Ines

1 Kommentar:

  1. Cooler Entwurf! Gefällt mir sehr gut!!! Grüße Chrissi

    AntwortenLöschen