Samstag, 30. März 2013

Die Gewinner sind...

Meine Kinder waren Glücksfee und Glücks"?" (was ist denn die männliche Form von Fee?) und haben die Gewinnerinnen meiner Verlosung gezogen. Ihr drei dürft Euch freuen und bekommt sozusagen eine verfrühte Osterüberraschung:
An Tanja ist die Tasche und an Renate ist die TaTüTa schon unterwegs. Von Dir, pipa, brauche ich noch die Adresse. Mail sie mir doch kurz, dann macht sich auch der Notizblock-to-go auf den Weg.
Allen vielen Dank fürs Mitmachen und ich freue mich natürlich auch weiterhin riesig über Eure Besuche und Kommentare hier.
Falls ich vorher nicht mehr zum Posten komme, wünsche ich Euch ein wunderschönes Osterfest!
Liebe Grüße,
Ines

Freitag, 29. März 2013

Neue Technik ausprobiert

Für Euch vielleicht ein alter Hut, aber ich habe diese Woche etwas für mich Neues getestet. Aus der Not heraus sozusagen. Gewünscht war ein Kuscheltuch für ein kleines Mädchen, dessen Eltern England-Fans sind. Passende Stoffe gab es überwiegend aus Baumwolle und nicht aus Jersey. Und dafür extra einen Stoff bestellen, genauso passendes Webband? - Nö! Eine passende Stickdatei mit dem Union Jack habe ich zwar auf dem Rechner, aber auch das erschien mir etwas viel für so ein Kuscheltuch. Also habe ich mir die Stickdatei in passender Größe ausgedruckt und feinsäuberlich mit dem Cutter ausgeschnitten. Diese Schablone habe ich dann auf Fixier-Stickvlies übertragen, erneut ausgeschnitten und aufgebügelt. Dann habe ich die Flächen mit Textilfarbe ausgefüllt. Tada, fertig ist der gemalte Union Jack:
Drumherum habe ich dann farblich passende Stoffe und Webbänder vernäht.
Diese Technik bietet mir nun ungeahnte Möglichkeiten, Motive auf den Stoff zu bringen, die ich nicht sticken kann oder will. Meine Kinder hatten dafür auch schon Ideen. Mal sehen, was wir demnächst so gestalten.

Mädels, heute habt Ihr die letzte Chance in den Lostopf zu hüpfen! Meine Kinder finden "nur so ein paar" Lose etwas langweilig und würden gern in viieelen Losen wühlen und die Gewinner ziehen.
Liebe Grüße,
Ines

Donnerstag, 28. März 2013

Festlich probegestickt

Ich durfte für die Zaubermasche die tolle neue Stickdatei "Ichthys" probesticken. Die Motive sind besonders für kirchliche Feste wunderschön, aber auch sonst findet man sicher viele Möglichkeiten, sie passend zu verwenden. Da wir in der Familie demnächst eine Konfirmation haben, habe ich in diese Richtung genäht/gestickt und gleich ein Geschenk und eine Karte fertig. (Und das schon Wochen vorher, hurra!)
Auf dem Kissen habe ich aus der Serie die Fische gestickt, allerdings habe ich auf den Baumwollstoff noch einen Fleece gelegt und diesen nach dem Sticken zurückgeschnitten. Das ist so schön plastisch.
Auf der Seite ein Kreuz, das man aber auch als Appli sticken kann.
Für die Glückwunschkarte habe ich ein anderes Motiv ausgesucht und mit entsprechendem Text ergänzt.
Eine Teelichthülle habe ich auch noch bestickt. Die macht sich als Tischdeko bestimmt toll.
In ein und drei Jahren haben meine Kinder auch Konfirmation, da fällt mir dann bestimmt auch etwas Nettes ein. Die Serie beinhaltet noch viele andere schöne Motive.

Schnitt Kissen: Freebook Patch mit Liebe Kissen bei farbenmix
Stickis: Ichthys von der Zaubermasche
Stoffe: Baumwolle

Im Lostopf ist übrigens noch gaaanz viel Platz! Bis morgen Abend könnt Ihr noch reinhüpfen, indem Ihr einen Kommentar unter dem entsprechenden Post hinterlasst.
Liebe Grüße,
Ines

Montag, 25. März 2013

Volles Risiko

Ich habe es gewagt, ganz geheim und ohne jegliche Rücksprache mit meiner Tochter, ein Shirt für sie zu nähen. Ok, ich gebe zu, auf große Experimente habe ich verzichtet. Der Schnitt ist die von ihr absolut geliebte Shelly, aber zum ersten Mal ohne Kragen. Den Halsausschnitt habe ich um ca. 3cm deutlich enger gemacht. Soo halsfern mag sie es bei Langarmshirts nicht. Da sie den rot-gepunkteten Jersey mal selbst ausgesucht hatte, hoffte ich in dem Punkt genauso auf Zustimmung wie bei den Stickis. Einzeln für gut befundene "Zutaten" heißen aber noch lange nicht, dass das Endprodukt gefällt. Kennt Ihr das? Was soll ich sagen, das Shirt wurde am Geburtstagsmorgen ausgepackt, mit Freudenschreien kommentiert und sofort zur Schule angezogen. Bei der anschließenden Feier sagten einige Freundinnen, wie cool das Shirt wäre und fragten, ob ich das auch für Andere nähen würde. Ein Volltreffer also und das bei vollem Risiko!
Der Rücken im gleichen Stil.
Größe: XS
Schnitt: Ebook Shelly bei farbenmix
Stickis: Telephone Booth und Union Jack von Planet Applique
Stoffe: Jersey

Die Geburtstagsgäste gingen natürlich auch nicht leer aus.
Beim alljährlich-beliebten Bingo-Spiel gab es Wickelarmbänder für alle. Auch die kamen gut an.
Liebe Grüße,
Ines

Sonntag, 24. März 2013

Set für Nähfreunde

Herzlich Willkommen, liebe Frauke, als 100. Leserin meines Blogs! Ich nehme diese besondere Zahl an treuen Lesern zum Anlass, mich ganz herzlich bei Euch zu bedanken. Ihr glaubt gar nicht, wie sehr ich mich über Eure Besuche und Kommentare auf meinem Blog freue. Mit dieser Resonanz habe ich gar nicht gerechnet, als ich vor über 3 Jahren damit angefangen habe. Denn eigentlich war mein Blog dazu gedacht, mir als Nähtagebuch zu dienen und Anverwandten und Freunden meine Nähwerke zeigen zu können. Diese zeig(t)en daran dann aber doch nicht wirklich so ein großes Interesse wie Ihr, geschweigedenn hinterlassen sie Kommentare. Über Eure Besuche bin ich genauso erfreut wie erstaunt, denn ich bin schließlich nicht der Typ für knallbunt und Tüddelkram ohne Ende. Außerdem sind meine Fotos keine Bilder wie aus Wohn- und Dekozeitschriften. Für so nette Fotoarrangements fehlt mir schlicht die Zeit und wahrscheinlich macht jedes Handy bessere Bilder als meine Kamera. Weder der Blogname noch mein Schreibstil sind lustig-originell-ansprechend. Ich poste nicht annähernd täglich und außer Nähwerken sowieso nichts. Und trotzdem folgt Ihr treu meinem virtuellen Nähtagebuch, wow!
Dafür ein ganz dickes Dankeschön! Und für den tollen, kreativen Austausch und den netten Kontakt!
Dieses Mal habe ich deshalb für Euch genäht und werde diese Werke verlosen.
Ich gehe davon aus, dass alle, die hier vorbeischauen, das Nähen genauso lieben wie ich. Deshalb habe ich alles entsprechend gestaltet, aber in meinem Stil recht schlicht und schnörkellos.
Die Tasche fand ich vom Schnitt irgendwie interessant, wie eine Plastiktüte aus Stoff.
 So eine Bodenlösung hatte ich vorher auch noch nicht genäht.
Eigentlich sollte die Tasche "der" Gewinn sein. Als mein Sohn das mitbekam, meinte er, dass es eine total blöde Verlosung wäre, wenn nur einer gewinnt. Ich müsste noch etwas mehr nähen. Also, alles Weitere habt Ihr jetzt meinem Sohn zu verdanken. Im gleichen Stil habe ich dann noch diesen Notizblock-to-go genäht.
Zu guter Letzt eine passende Ta-Tü-Ta.
Natürlich auch entsprechend bestickt.
Welche drei von Euch diese Nähwerke bekommen, entscheidet das Los. Und wer die Sachen leiden mag, hinterlässt hier bis zum 29. März einen Kommentar und hüpft somit in den Lostopf. Ostern wird dann ausgelost. Das braucht Ihr weder verlinken noch das Foto mitnehmen o.ä., denn es ist nur für Euch, meine treuen Leser, gedacht.
Ich hoffe, Euch auch weiterhin hier zu sehen und zu lesen!
Liebe Grüße,
Ines


Schnitte:
Tasche: Shopper aus dem Buch Meine Tasche, mein Design
Notizblock: Ebook Notizblock-to-go bei farbenmix
Stickis: Sewing Schematic von Urban Threads, I love stamps von Regenbogenbuntes und Freebies von ?
Stoffe: Baumwolle und Jeans