Montag, 31. Dezember 2012

Einen guten Rutsch...

...in ein neues Jahr mit ganz viel Gesundheit, Zufriedenheit, Glück und Spaß an der Kreativität wünsche ich Euch!
Habt heute Abend ein tolles Jahresende und einen guten Start in 2013!

Bei mir ist noch eine Menge entstanden in den letzten Wochen, aber die Zeit zum Bloggen hat einfach gefehlt. Hier noch ein paar Altjahres-Kleinprojekte, den Rest zeige ich Euch dann im nächsten Jahr.
Weihnachtliche Tisch-Sets
Inhalte für den Adventskalender meiner Kinder.
Neon ist hier gerade total angesagt. Es kommt doch irgendwie alles wieder, oder?
Taschen für allen möglichen Kleinkram braucht man immer.
Und wer pro Woche 4 Bücher liest, hat auch immer eine Verwendung für Lesezeichen.
Meine Tochter brauchte noch ein Julklap-Geschenk für die Schule.
Auch der Weihnachtsmann hatte bei mir noch ein paar Dinge bestellt:
Schlüsselbänder, in die ich auf die Innenseite Name und Adresse der Besitzer gestickt habe:
 
Eine Hülle mit Lift-Funktion für ein neues Handy:
Zwei Hüllen für Tablets:
Und ein kleiner Trecker-Fan kann seine Mini-Lektüre nun auch unterwegs passend einpacken:
Ich hoffe, alle Beschenkten haben sich darüber gefreut.
Bis nächstes Jahr!
Liebe Grüße,
Ines

Sonntag, 23. Dezember 2012

Frohe Weihnachten!

Mit dieser kleinen Engelschar möchte ich Euch
ein wundervolles Weihnachtsfest wünschen! 
Habt es schön mit Euren Lieben und lasst es Euch gut gehen!
Liebe Grüße,
Ines

Samstag, 22. Dezember 2012

Cooler Kanga

Seit längerer Zeit suche ich schon für die Kinder und mich einen schönen Schnitt für einen Raglan-Pulli mit "Astronauten"-Kapuze. Der neue Schnitt Kanja von jolijou kam daher wie gerufen, zumal er gleich alle Größen abdeckt. Von ihrem Shelly-Schnitt sind wir ja schon restlos begeistert, also musste Kanga gleich ausprobiert werden. Leider hatte ich für mich keinen Stoff in ausreichender Menge hier, also gab es einen Kanga in XS. Kuschlig warme Winterpullis konnte der Schrank meiner Tochter sowieso noch gut gebrauchen. Aber er sollte richtig cool sein.
Vorbei die Zeiten, in denen ich wenigstens noch für das Tochterkind farbenfroh nähen darf? Ich hoffe, nicht! Egal, der voll coole Kanga wird schon permanent zur Schule ausgeführt. Das war auf jeden Fall nicht der letzte und ich muss unbedingt mir selbst auch bald einen nähen.
Dieser Kanga hat die mittlere Länge und geht ihr noch ein ganzes Stück über den Po. (Größe zur Zeit ca. 153 cm.) Auch von der Weite ist noch deutlich Spielraum, so passt er wohl nächsten Winter auch noch. Die Ärmelbündchen habe ich schon schmaler zugeschnitten, aber sie könnten für meine Tochter noch deutlich enger sein.

Größe: XS, mittlere Länge
Schnitt: Ebook Kanga bei farbenmix
Sticki: Peace Love Rock von Urbanthreads
Stoffe: Fleece, Kapuzenfutter Jersey

Sämtliche Weihnachtsgeschenke sind fertig genäht, auch das Weihnachtsoutfit meiner Tochter habe ich fast vollendet. Das erwartet Euch dann demnächst.
Liebe Grüße,
Ines

Donnerstag, 20. Dezember 2012

Sneaker mal anders

Und zwar weniger die Sneaker, mehr der Ausschnitt. Ich finde diese Variante hat was, die wollte ich unbedingt mal ausprobieren. So cool ich den Sneaker-Stoff finde, eine Verarbeitung ist aber irgendwie nicht so leicht. Schnell hat man damit einen Schlafanzug-Look, finde ich. Und bevor den Stoff hier keiner mehr trägt, habe ich ihn für diesen Shirt-Versuch verwendet.
Den Ausschnitt fand ich gut geeignet, um zwei verschiedene Stoffe zu kombinieren.
Der Rücken dann gänzlich im Sneaker-Look.
Im Nacken habe ich mal den Stoff-Namen vom Rand genommen und aufgenäht. Diese Idee habe ich bei vielen mit den Hamburger Liebe Stoffen gesehen und fand das witzig.
Ein großer Sneaker vorn durfte natürlich nicht fehlen.
Meiner Tochter passt das Shirt super und es gefällt ihr auch. (Puuhh, denn ich habe das Shirt vorher nicht mit ihr abgestimmt.) Aber unglücklicherweise habe ich es genäht und kurz danach fielen hier die Temperaturen auf unter -10°C. Nun wäre das Shirt für meine kleine Frostbeule also etwas zu kalt und wartet auf den Einsatz im Frühjahr.
Größe: 152
Schnitt: Ottobre 4/2006 # 31
Sticki: Sneaker von Embroidery Boutique
Stoffe: Jersey

Bei dem Wetter werden die Shellys nach wie vor heiß geliebt und ganz neu unter unseren Favoriten: Kanga. Den zeige ich dann demnächst.
Liebe Grüße,
Ines

Mittwoch, 19. Dezember 2012

Der Reihe nach

werde ich euch nun Stück für Stück nachliefern, was in der letzten Zeit so alles meiner Nähmaschine entsprungen ist. Leider fehlte neben den üblichen vorweihnachtlichen Zeitfressern wie Kekse-Massenproduktion, Geschenkeherstellung und -besorgung, alljährlichem Gestalten von Fotobüchern und Terminballungen die Zeit, den Blog damit zu füttern. Da ich jetzt aber "nur" noch das Weihnachtskleid für meine Tochter nähen muss, wird es langsam entspannter.
Bereits vor ein paar Wochen wurde in unserem Nähtreff "geloopt" ohne Ende. Über 30 Stück haben wir für einen Basar genäht und sie sind fast alle verkauft worden. Da wir Flausch, Fleece, Jersey und Baumwolle in uni, gestreift, gemustert, gepatcht und bestickt vernäht haben, war wohl für jeden Geschmack etwas dabei.
Auch bei mir sind noch für mich und andere diverse Loops entstanden. Für mein tägliches Kuschelerlebnis sorgt dieser Loop aus Jersey und Doppelflausch, den ich anstatt Schal trage.
Neu ausprobiert habe ich mal den in-sich-gedrehten Loop. Fazit: kann man machen, muss man aber nicht. Beim Tragen fällt der extra Dreh nicht wirklich auf und er lässt sich blöd zusammenlegen.
Dieser geflochtene Loop reizte mich auch. Aber der existierte nur genau für eine Anprobe und dieses Foto.
Es sah zwar ganz nett aus, war aber nicht tragbar. Durch die Stoffmengen, die da vernäht werden, war er einfach viel zu schwer. Also habe ich ihn wieder in seine Bestandteile zerlegt und diese zwei "Normalos" daraus gemacht. Einmal nur Jersey
Und einmal Baumwolle mit Jersey
Dieser Loop aus Jersey wurde zu einem Geburtstagsgeschenk.
Genug geloopt, demnächst dann andere Nähigkeiten.
Liebe Grüße,
Ines