Dienstag, 31. Juli 2012

Wenn nächste Woche

die Schule wieder anfängt, ist dieses Geschwister-Trio ganz individuell ausgestattet. Ich habe mich riesig gefreut, diese Schultüten zu nähen. Das macht einfach Spaß, aber man kann es ja nicht ohne Anlass mal eben so nähen. Der Jüngste in der Runde wird eingeschult und bekommt eine Schultüte passend zum Ranzen (schwarz und grau mit Spinnen und Fledermäusen).
Die Spitze und der Stoff oben sind doppelt, schwarzer Spinnenweben-Organza über weißem Stoff. Das sieht richtig schön plastisch aus. Ganz unten hängt auch noch eine Spinne dran. Überflüssig zu erwähnen, dass meine Männer sich mit diesen Deko-Spinnen einen einseitigen Riesenspaß erlaubt haben. Nämlich mir (in dem Moment ohne Brille, d.h. nicht in der Lage, echte von unechter Spinne zu unterscheiden) dieses Riesending irgendwo hin zu setzen. Ich habe mich sooo erschrocken...
Seine Schwester wird aufs Gymnasium umgeschult und bekommt eine kleine Tüte in der Lieblingsfarbe lila. 
Rechts und links vom Namen und Datum zwei Mädchenköpfe mit Glitzerketten.
An der Spitze baumelt ein "Made with love" Anhänger.
Der große Bruder sollte nicht leer ausgehen und bekommt eine kleine Schultüte passend zu seinem Faible für ferne Galaxien.
Hier an der Spitze ein Anhänger mit dem Emblem vom Imperium.
Nach dem Schulstart werden die Tüten von mir noch mit einem Kissen-Inlet versehen.
Weitere Schultüten folgen demnächst...

Sonntag, 22. Juli 2012

Was schenkt man einem Mann...

...über 60, der natürlich keine Wünsche zum Geburtstag äußert? Es gibt kaum schwierigere Geschenke, oder? Wunschlos glücklich hin oder her, Geld schenken ist blöd und so habe ich kurzerhand ein kleines Set genäht. Am längsten habe ich dafür gebraucht, einen männertauglichen Stoff in meinem Vorrat zu finden. Die "coolen" Stoffe von meinem Sohn mit Skateboard, BMX, Musik & Co. waren auch nicht wirklich angebracht. Diesen fand ich dann ganz ok, kombiniert mit dem Webband bekam es noch eine maritime Note. Das Geburtstagskind hat sich sehr gefreut, was will man mehr?
Notizblock-to-go, Handyladestation, Handysitzsack und TaTüTa:
Diese witzigen Handy-Sitzsäcke habe ich vorher schon mal ausprobiert. Die sind superfix genäht und wirklich eine tolle Idee. Mein Mann hat sich gefreut, dass ich auch endlich mal wieder etwas für ihn genäht habe und hatte seinen Sitzsack so schnell mit ins Büro genommen, dass ich kein Foto mehr machen konnte. Aber die der Kinder und eins zum Verschenken konnte ich noch ablichten.
Schnitt: Freebook bei farbenmix

Gewünscht waren hier außerdem Kuscheltücher als Geschenke zur Geburt, für eine kleine Dame und einen jungen Mann.

Dann gab es mal wieder als kleines Mitbringsel eine Schoki-Tasche. Der Inhalt blieb natürlich hier...
Mit einem schönen sommerlichen Futter.
 
Ein Halstuch ist auch noch entstanden. Natürlich wieder nicht für mich, da muss ich mich wirklich mal dranmachen, der Stoff ist soo schön weich.
Ansonsten bin ich fleißig am Schultüten-Nähen, Fotos folgen demnächst.

Montag, 16. Juli 2012

Sie darf noch etwas weiterleben

Die Rede ist von meiner alten Lieblingsjeans. Es gibt so Klamotten, von denen kann ich mich schwer trennen. Geht es Euch auch so? Diese Jeans war a) so super bequem, b) fand ich sie richtig schick und c) war sie von unserer ersten Modenschau. Da hängen quasi Erinnerungen dran. Nachdem sie aber irgendwann endgültig aufgeschlissen war und schon einige Monate in meiner Recycling-Kiste warten musste, war es jetzt soweit. Gemeinsam mit etwas Kunstleder und einem Stöffchen vom bunten Möbelschweden habe ich sie wiederbelebt zu einer neuen, bunten, sportlichen Tasche, nur für mich!
Sorry, wenn es langweilig wird, es ist wieder eine Allesdrin geworden. (Ich verspreche, demnächst kommt etwas anderes als Taschen.)
Die Original-Potaschen dienen außen noch für Kleinigkeiten. Auf der anderen Seite gab es eine Außentasche mit Reißverschluss, an dem noch eine kleine Chip-Tasche hängt. Die Stickis von beiden Seiten habe ich dafür neu ausprobiert. Jeans und Stoff sind noch mit Paspel voneinander abgesetzt. Ansonsten -für meine Verhältnisse- reichlich betüddelt.
Innentasche mit zwei Fächern, Karabiner für Schlüssel & Co., Reißverschluss-Innentasche und Gummikordel für evtl. Trinkflasche mussten auch noch sein.
Der Gurt ist auch komplett aus der Jeans, mit Volumenvlies aufgepolstert und mit Webband verziert. Die Enden habe ich mit zwei netten Anhängern versehen.

Da der Jeansstoff wirklich oberweich ist, fasst sich die Tasche ganz toll an und ist schon zum Lieblingsteil geworden. Dazu habe ich mir noch eine TaTüTa und einen Notizblock-to-go genäht. Leider habe ich noch nicht diese tollen Sweatlyrics Stickdateien. Im gleichen Stil habe ich es auf dem Notizblock mal selbst ausprobiert und bin mit dem Ergebnis ganz zufrieden.
O-Ton mein Sohn: Cool die Tasche, aber wozu? Du hast doch schon eine Tasche!
Tja, aber ich nähe sie halt so gern ;-)

Schnitt: Freebook Allesdrin von farbenmix
Stickis: "joy" Freebie von buntenadel, "made by hand" von der farbenmix-CD, "Notes" Eigenkreation
Stoffe: recycelte Jeans, Baumwollstoffe und Kunstleder

Samstag, 7. Juli 2012

Größere kleine Allesdrin

Gewünscht war eine Tasche nach dem Allesdrin-Schnitt, allerdings etwas größer als die kleine Version. Also habe ich den Schnitt um ca. 5 cm verbreitert und verlängert. Weiterhin gewünscht waren Lila-Töne und grafische Muster. Das ist aus den Vorgaben geworden:
Den unteren Teil habe ich aus grauem Kunstleder genäht, die oberen Bereiche aus Baumwollstoffen, mit Volumenvlies hinterlegt. Auf dieser Seite mit kleiner Reißverschluss-Außentasche. Die einzelnen Stoffe sind noch mit einer Paspel voneinander abgesetzt.
Auf der anderen Seite auch eine Außentasche, diese etwas größer und mit Magnetverschluss. Ebenfalls mit Paspel eingefasst. Die Reißverschlüsse haben noch dekorative Anhänger bekommen.
Innen gibt es dann noch eine unterteilte Innentasche und einen Karabiner für Schlüssel & Co.
Und passend dazu TaTüTa und Chip-Tasche.
Schnitt: Allesdrin von farbenmix
Stoffe: Baumwolle

Außerdem ist noch ein Geburtstagsgeschenk für einen jungen Mann entstanden, der bald zur Schule kommt. Lesezeichen und Schlüsselanhänger kann er dann sicher gut gebrauchen.
Für die Schwester gab es ein kleines Täschchen.
Schnitt: Adventskalendertasche 2011 von farbenmix
Stoffe: Baumwolle