Freitag, 15. Juni 2012

Wieder aufrecht schlafen

Auf langen Autofahrten machen meine Kinder gern mal ein Nickerchen. Seit sie aber die 1,50m erreicht haben und keine Autositze mehr brauchen, kippen sie dann meist zur Seite weg. Dabei natürlich auch aus dem Gurt raus. Das geht für mein Sicherheitsempfinden mal gar nicht. Meine Lösung: Nackenhörnchen mit Umkipp-Schutz. An die Nackenhörnchen habe ich hinten eine Kordel mit einem Stopper eingefasst. Die Kordel legt man über die Auto-Kopfstütze und zieht dann mit dem Stopper fest. So bleibt das Nackenhörnchen immer da, wo es hingehört und das eingeschlafene Kind auch. Bei einer 1.100km Tour bereits getestet und für gut befunden. Nicht nur zum Schlafen, sie blieb die ganze Fahrt dran. Original-Ton mein Sohn: Die Chill-Rolle ist voll cool!
Jeder bekam natürlich eine "Chill-Rolle" nach eigenen Stoffwünschen.
Schnitt: Freebook von Burda
Stoffe: Baumwolle
Füllung: Kissen vom schwedischen Möbelhaus

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen