Donnerstag, 16. Februar 2012

Nicht nur fürs Einkaufen

sind diese Mini-(Chip)-Täschchen praktisch. Auch für den Spind im Fitness-Studio, Schwimmbad, etc., die Duschmünze auf dem Campingplatz, das Plektron fürs Gitarrespielen oder einfach für den Notgroschen. Sie sind fix genäht und man kann toll auch kleine Reste verarbeiten. Als Geschenkanhänger machen sie sich auch gut.
Und wenn man schon dabei ist, macht man am besten gleich ein paar mehr....
...und schenkt einen der Schwiegermutter. Die davon soo begeistert war, dass sie Kolleginnen und Freundinnen damit beschenken wollte:
Auch nett als Set mit einem Schlüsselanhänger
Schnitt: Adventskalendertasche 2011 von farbenmix

Auf die Augen gab es auch noch etwas. Schlafbrillen waren gewünscht, damit es in der Mittagstunde nicht immer so entsetzlich hell ist...
Die mit den Augen sieht angezogen total witzig aus. Sie hätten aber etwas näher zusammenstehen können. Na ja, beim nächsten Mal.

Schnitt: Freebie von burda

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen