Donnerstag, 19. Januar 2012

Gute Vorsätze für das neue Jahr

sind doch nie schlecht, oder? Und man sollte sie möglichst bald in die Tat umsetzen. Ich bekomme von der ganzen Verwandtschaft abgelegte Kleidung, die ich zum Recyceln nutzen kann. Nur türmen sich diese Haufen mit der Zeit. Also habe ich einen wirklich nicht verwertbaren Teil der Tonne anvertraut (nachdem ich Reißverschlüsse & Co. natürlich feinsäuberlich rausgetrennt habe) und den Rest ordentlich gestapelt und sortiert.
Demnach ist mein guter Vorsatz, möglichst wöchentlich ein Recycel-Teil zu nähen. Angefangen habe ich mit einer sportlichen Zoe aus alten T-Shirts und die Bündchen wieder aus der Alte-Socken-Kiste.
Mit meinem ersten Versuch mit Paspeln bei einem Raglanshirt war ich nicht so richtig zufrieden. Die Paspel hatte ich auch selbst gemacht. Dieses Mal habe ich fertige Paspel verwendet und bin total begeistert. Meiner Tochter gefiel es so gut, dass sie jetzt gern mehr Shirts mit Paspeln hätte.
Jetzt kommt der Haken. Ich war auch mit allen Zoes, die ich bisher genäht habe, nie so richtig mit dem Sitz am Hals zufrieden. In sämtlichen Ottobres fand ich aber auch nicht das, was ich suchte. Also doch wieder Zoe, aber das war die Letzte. Es geht zwar am Ausschnitt, aber es ginge bestimmt besser. Bei so vielen habe ich schon den Mareen-Schnitt gesehen. Ist der zu empfehlen? Was habt Ihr damit für Erfahrungen gemacht?
Hier nochmal die Sticki auf dem Shirt vorn:
 Und auf dem Rücken:
Größe: 146/152 (verlängert und Halsausschnitt enger)
Schnitt: Zoe von farbenmix
Sticki: Freebie und Eigenkreation
Stoffe: alte T-Shirts aus Jersey


Kommentare:

  1. Huhu Ines,
    ich kann mit Zoe auch nixx anfangen - zu kurz und der Ausschnitt sitzt nicht richtig. Ich bin ja bekennende Mareen-Liebhaberin und nähe den Schnitt unheimlich gerne. Er sitzt sehr gut und hat vor allem auch die richtige Länge. Ich nähe den Schnitt immer OHNE Änderungen.
    ♥-liche Grüße,
    Anja

    AntwortenLöschen
  2. Schön ist dein Shirt geworden! Ich hab auch schon einige ZOE genäht, bin aber eigentlich ganz zufrieden. Das mit den Paspeln werde ich da auch mal probieren, sieht echt klasse aus!
    Und Recycling betreibe ich auch momentan, macht richtig viel Spaß!
    Lg Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,

    zu Mareen kann ich nichts sagen. Ich wollte diesen Schnitt schon oft kaufen....bis jetzt habe ich es aber noch nicht getan.
    Bei Zoe verlängere ich alle Teile am Halsausschnitt und ziehe einen Gummi ein, oder nähe das Bündchen recht gedehnt an. Das funktíoniert sehr gut. Saum muss ich natürlich auch verlängern.

    lg

    Karin

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Ines!
    Ich bin bekennende Mareen-Liebhaberin und habe mir vor einiger Zeit sogar das Damen-Pendant dazu gekauft (allerdings noch nie genäht). Egal ob aus Jersey oder Sweat oder Fleece, ob als Kleid oder in Shirt-Länge - ein supereinfaches Teil und doch irgendwie immer anders. Ich liebe die Rollkragen-Version, allerdings ziehe ich kein Bändel durch, sondern doppele den Rollkragen einfach. So lieben es meine Mädels und inzwischen auch mein Patenmädel.
    LG, Tanja

    AntwortenLöschen
  5. Ich kann dir Mareen auch nur waermstens empfehlen. Ich habe auch beide Schnitte. Meine Maus findet die Passform von Zoe super, aber der Halsausschnitt sitzt nur mit der Gummiloesung und die sagt mir nicht wirklich zu. Mareen sitzt perfekt und ich wollte bei der naechsten mal versuchen die Seitennaht von Zoe zu uebernehmen, aber das kann noch dauern, denn so kalt isses hier noch nicht :-)

    AntwortenLöschen