Mittwoch, 4. Januar 2012

Es war die Zeit

für viele kleine Geschenke bei ganz vielen verschiedenen Anlässen.
Meine Freundin bekam dieses Set aus Notizblock-to-go, Handyladestation, Kalenderhülle und TaTüTa zum Geburtstag. Dabei habe ich zum ersten Mal ausprobiert, den Namen auf die Lasche zu sticken. Das ist mal etwas Anderes.
Ladestationen gab es in den letzten Wochen zu allen möglichen Anlässen.
Mal in ganz anderer Farbkombi (passend zum Zimmer der jungen Dame)
und auch mal mit passender Notizblock-Hülle
Nachdem ich endlich diesen schönen dicken Filz gefunden habe, nähe ich die Ladestationen nur noch damit. Das gefällt mir viel besser.
Zwei Gib-mir-die-Kugel Globuli-Täschchen
Ein Notizblock-to-go zum Geburtstag
Mal wieder Engel TaTüTas
Ein Julklap-Geschenk für einen (handballbegeisterten) Klassenkameraden meines Sohnes

Diverse Kleinigkeiten als Bingo-Gewinne. Dafür habe ich zum ersten Mal Handy- und *Pod-Taschen aus Kunstleder mit Band zum Hochziehen ausprobiert. Das gefällt mir super, mein Handy bekommt auch noch so eine Hülle. Außerdem neu getestet und für gut befunden die kleinen Taschen für Kopfhörer & Co.


Kalenderhüllen gab es auch noch
Mit und ohne Inhalt
Außerdem noch ein Armband für mein Töchterlein.
Das war erstmal der "Kleinkram" der letzten Wochen, aber noch nicht alles aus 2011. Ein recht aufwendiges Projekt kann ich Euch leider nicht zeigen, da es dem Original sehr nahe kommt. Für mein Patenkind zu Weihnachten habe ich nämlich ein Trikot seines Lieblings-Fußballvereins nachgenäht und entsprechend bestickt.

Kommentare:

  1. Kleine Geschenke erfreuen jede Freundschaft und wenn sie dann noch mit soviel Liebe gemacht sind, dann umso mehr! Alles superschööön!

    Viele liebe Grüße
    Viola

    AntwortenLöschen
  2. BUmm so viele tolle Sachen die ganz sicher erfreut haben,
    LG Andrea

    AntwortenLöschen