Donnerstag, 18. August 2011

Ferienprojekte

Mittlerweile hat die Schule schon wieder angefangen, aber hier noch kurz zwei Ergebnisse unserer Ferien-Näh-Workshops (oder Regenbeschäftigungen).
Liska hat sich ein neues Armband genäht:



Levin unterstütze mich bei einem Geburtstagsgeschenk:



Eine TaTüTa passend zum neu ausprobierten Roll-Up-Bag





Ich bin ja generell nicht so für ungefütterte Taschen. Es sieht einfach schöner aus, wenn man keine Nähte sieht, finde ich. Also habe ich die Tasche gefüttert, aber leider nicht darüber nachgedacht, dass die Tasche a) durch den doppelten Stoff und b) durch den ohnehin schon dicken Stoff vom schwedischen Möbelhaus erheblich dicker wird als vorgesehen. Die (dicke) Rolle ließ sich dann nur äußerst schwer verschließen. Also wieder so aufgetrennt, dass ein längeres Stück Gummikordel eingesetzt werden konnte. Was für eine Arbeit! Na ja, man lernt schließlich aus seinen Fehlern, oder?

Schnitt: Roll-Up-Bag von bellaina

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen