Samstag, 19. Februar 2011

Tasche mit Hindernissen

Ich bekam diesen extrem robusten Taschenstoff und wollte mich dann auch an meine erste "richtige" Tasche heranwagen. Vorher hatte ich eigentlich nur nach dem Ratz-Fatz-Schnitt genäht. Das Ebook gefiel mir gut, da ich meine Taschen immer quer trage. Aber der Schnitt sieht keinen Reißverschluss vor. Eine Tasche, die oben offen ist, finde ich aber unpraktisch. Also wollte ich noch oben einen Reißverschluss sowie eine Innentasche mit Reißverschluss. Die Innentasche war so gar kein Problem, aber der Rest....

Ich war zeitweilig am verzweifeln. Erst habe ich den Reißverschluss oben direkt an den Abschluss genäht. Das sah mal gar nicht aus. Also habe ich beidseitig noch ein Stück angenäht und das nach innen geklappt festgesteppt, so dass der Reißverschluss etwas nach innen verschwindet. Das war sowas von schwierig, da der Stoff sehr steif ist. Die anderen Nähte waren nicht besser. Eine habe ich ca. 5 Mal wieder aufgetrennt, bevor es endlich gut aussah. Kapitulieren wollte ich aber auch nicht. Ich hatte mir diese Tasche nun mal so in den Kopf gesetzt und wollte auch nicht dran scheitern, so! Am Träger habe ich dann auch noch mal was geändert, so dass es sich mit dem Stoff verarbeiten ließ.
Die Tasche hat wirklich Nerven gekostet, aber ich habe sie tatsächlich fertig bekommen, bin zufrieden mit dem Ergebnis und stolz auf mich, es endlich geschafft zu haben. Und einen Kniefall vor meiner Nähmaschine habe ich gemacht, dass sie sich (mit Ledernadel) da durchgebissen hat.
Fazit: Toller Schnitt (mit Reißverschluss), toller Stoff, aber beides passt so gar nicht zusammen.



Kleine Außentasche mit KamSnap-Verschluss:



Die Inntentasche:



Das Objekt zum Verzweifeln, der Reißverschluss oben:



Schnitt: Ebook Charly von SewDreams bei Dawanda
Stoff: Taschenstoff außen, Baumwolle innen

Zwischenzeitlich sind noch diese Wachstuchtaschen entstanden:



Schnitt: Ebook Ratz-Fatz von farbenmix
Stoff: Wachstuch

1 Kommentar:

  1. Wie hammercool ist die Tasche denn geworden???!!
    Und der Stoff erstmal, ich dachte, den gibts nur in fertig genäht :-)).
    Liebe Grüße von Frau Nordlicht

    AntwortenLöschen