Sonntag, 28. März 2010

Wachstuch-Tasche

Meine Mutter hatte von ihrer Wachstuchdecke noch einen Rest. Diesen habe ich für sie zu einer Tasche verarbeitet. Grundlage war die Ratz-Fatz-Tasche, wobei ich noch ein Stück dazwischen gesetzt habe, damit die Tasche breiter ist und mehr aufnehmen kann. Wachstuch habe ich zum ersten Mal vernäht, an dieses steife Gewebe muss man sich erstmal gewöhnen. Mit den Ecken unten bin ich auch nicht ganz zufrieden. Aber ansonsten ist das Ergebnis ok und meine Mutter hat sich gefreut.



Schnitt: Ratz-Fatz-Tasche ebook von farbenmix

Stoff: Wachstuch


1 Kommentar:

  1. So kann man natürlich Wachstuch auch verarbeiten. Gute Idee. Hier ein Tipp von mir. Für einen Unkostenbeitrag von 5 € (Porto ist da schon mit dabei) könnt Ihr bei http://www.wachstuchverkauf.de/ 15 bis 20 kg Wachstuch-Restekisten bekommen. Wir würden uns freuen - wenn Ihr mit den Resten zufrieden seid - einen Backlink von Eurem Blog zu bekommen. Einfach bei Wachstuchverkauf.de auf Kontakt gehen und "Restekiste" und Lieferadresse angeben. Angebot, solange Vorrat reicht. Gruß Anke

    AntwortenLöschen