Sonntag, 1. April 2018

Frohe Ostern

Ich wünsche Euch ein schönes Osterfest!
Schnitt: Hasenbande mit dem Öhr, Freebook von farbenmix
Stoffe: Webware

Unsere geplante Campingtour fiel leider ins Wasser in den Schnee. Stattdessen findet ein Alternativprogramm statt: Freunde besuchen, etc. Bei der Gelegenheit habe ich gleich ein paar von diesen kleinen Häschen verschenkt. Vielen Dank für das tolle Freebook!
Liebe Grüße,
Ines

Samstag, 31. März 2018

Taschen & Co.

Für die Gastfamilie unserer Tochter habe ich vor einiger Zeit diverse Geschenke genäht. Alle zusammen kamen in diese Tasche, da geht eine Menge rein.

Wenn man mal nicht so viel Platz braucht, lässt sie sich praktisch verkleinern.
Oben habe ich auch noch einen KamSnap angebracht, damit man sie etwas verschließen kann.
Der Boden ist sehr strapazierfähig. Den Spruch fand ich einfach schön und so absolut passend.
Schnitt: Edelshopper, Taschenspieler 4 von farbenmix
Stoffe: Feste Webware, Webware und Kunstleder
Plottdatei: Silhouette Store (verändert)

Ihre Gastmutter ist Lehrerin und bekam von mir eine Tasche, die sie hoffentlich gut gebrauchen kann.
Innen außerdem mit ihrem Namen versehen.
Schnitt: RollUP, Taschenspieler 4 von farbenmix
Stoffe:Webware
Plottdatei: selbst erstellt

Ihr Vater bekam noch ein deutsches Backbuch auf Englisch, da er so gern backt und ihre Geschwister T-Shirts von ihrer deutschen Schule. Für alle habe ich noch Schlüsselanhänger genäht. Nicht über den letzten Namen wundern, außer ihr wohnt noch eine chinesische Austauschschülerin in der Familie.

Ich habe mir endlich mal eine Kalenderhülle genäht. Schon ewig wollte ich das weniger ansprechende Design unserer Bank verhüllen.
Da ich noch andere Kalenderhüllen als Geschenke genäht habe, habe ich die Gunst der Stunde genutzt.
Für das Lesefutter auf einem Schiff gab es diese Tasche.
Eine Freundin meiner Tochter brauchte Gastgeschenke für einen Schüleraustausch.
 
 

Zwei andere Taschen sind gerade noch in Arbeit, aber ich habe total Lust, endlich auch wieder etwas Kleidung zu nähen.
Liebe Grüße,
Ines

Montag, 26. Februar 2018

Es fällt mir schon schwer

beim Taschenspieler 4 Sew-Along nicht wie sonst dabei zu sein, aber die Vernunft hat einfach gesiegt. Es sprachen mehr Gründe dagegen als dafür. Natürlich macht es mir unheimlich viel Spaß, Taschen zu nähen und neue Schnitte auszuprobieren. Aber....
...ich habe einfach nicht mehr ausreichend Zeit dafür.
...andere Dinge haben zur Zeit Priorität, wie z.B. Wohnzimmer renovieren (dafür muss ja auch wieder genäht werden).
...eigentlich habe ich momentan ausreichend Taschen, manche Schnitte bräuchte ich selbst einfach nicht und wüsste gerade auch nicht, wem ich neue Taschen schenken sollte.
Schwer fällt es mir trotzdem und es heißt ja nicht, dass ich nicht nach und nach die eine oder andere Tasche nähen werde. Drei sind es übrigens schon. Als erstes ausprobiert habe ich die PopUp. Ein wirklich witziger Schnitt und die Tasche ist deutlich geräumiger, als ich gedacht hatte.
Allerdings ist dieser Stoff absolut nicht fest genug bzw. ich hätte entsprechendes Vlies verwenden sollen. So hat sie kaum Stand.
Schnitt: PopUP, Taschenspieler 4 von farbenmix
Stoffe: Webware

Da das in letzter Zeit etwas kurz kam, hätte ich große Lust, mal wieder das eine oder andere Stück Kleidung zu nähen.
Liebe Grüße,
Ines


Sonntag, 18. Februar 2018

Pusteblumen-Liebe

Meine Kollegin mag sehr gern Pusteblumen. Diese habe ich ihr auf ein Kissen geplottet.
Aus einem Reststückchen Stoff gab es eine passende TaTüTa.
Schnitt: Freebook Patch mit Liebe von farbenmix
Stoff: Webware

Da wir unser Wohnzimmer komplett umgestalten und auch ein neues Sofa bekommen, werde ich demnächst auch dafür diverse neue Kissenhüllen nähen.
Liebe Grüße,
Ines


Samstag, 10. Februar 2018

Zu langweilig!?

Ihr kennt ja die häufigen Kommentare meiner Männer zu meinen Nähwerken: zu bunt, zu gepunktet, zu gestreift... Aber dieses Mal haben sie allen Ernstes gesagt: Ist das nicht ein bisschen langweilig? Langweilig hatte ich nicht vor, aber ich wollte mir ein Basic-Teil nähen, das ich mit allen möglichen Farben und Mustern an Loops und Halstüchern kombinieren kann. Dafür ist grau nun mal ideal.
Ein V-Ausschnitt sollte es sein. In einer Ottobre fand ich einen Schnitt, der allerdings offenkantig vernäht werden sollte und vorn eine Naht hatte. Ich habe es im Bruch zugeschnitten und den Ausschnitt mit einem Beleg versehen. Laut Maßtabelle sollte ich eine 42 nähen. Sonst trage ich immer 40, auch bei Ottobre Schnitten. Der Pulli hätte durchaus etwas schmaler sein können, besonders an den Schultern. Aber lieber zu bequem als zu eng. Das nächste Mal also doch eine 40.
Größe: 42
Schnitt: Ottobre 5/2016 # 15
Stoff: Strickstoff

Ich mag meinen "langweiligen" Strickpulli, kombiniert mit farbigen Tüchern - versteht sich. Bei den momentanen Temperaturen müssen es aber noch die dicken Hoodies sein, ich bin ja so eine Frostbeule... Schnitte für neue Langarmshirts liegen aber auch schon auf dem Nähtisch.
Liebe Grüße,
Ines