Mittwoch, 21. Juni 2017

Mal sehen, wie es weitergeht

Hier im Blog war es sehr ruhig die letzten Wochen, da ich ziemlich viel um die Ohren hatte. Ich bin gespannt, wie es sich demnächst zeitlich gestalten wird. Da ich eine zweite (gleiche) Arbeitsstelle angetreten habe, hat sich meine Arbeitszeit dadurch von 18 auf 30 Stunden erhöht. Da bleibt wohl oder übel leider weniger Zeit für andere Dinge wie z.B. das Nähen. Die "Gefälligkeitsnähereien" für andere werde ich auf jeden Fall runterschrauben, damit noch Zeit für das bleibt, was ich gern machen möchte. Wie sieht Euer Zeitmanagement da aus und wo setzt Ihr Prioritäten?
An Terminen mangelt es momentan auch nicht und große Ereignisse in unserer Familie werfen ihre Schatten voraus: unsere Tochter geht im August mit einem Stipendium für ein Schuljahr ins Ausland. Die ganzen Vorbereitungen lenken momentan noch davon ab, sich mit dem Gedanken anzufreunden, ein 15jähriges Kind allein auf die andere Seite der Welt reisen zu lassen.
Nichts desto trotz brauche ich das Nähen unbedingt als kreativen Ausgleich und zur Entspannung. Es ist auch nicht so, dass ich die letzten Wochen gar nicht genäht hätte, nur mein Blog hinkt etwas hinterher.

Neu ausprobiert habe ich vor einiger Zeit eine Ropebowl. Der Hype um diese netten Körbchen hatte mich angesteckt und ich sah schon diverse Geschenkmöglichkeiten vor mir.


Anleitung: von Sabine / contadina's way 

Was soll ich sagen? Ich finde das Körbchen wirklich nett, aber die Kommentare meine Familie waren schlichtweg vernichtend. Also habe ich es nicht gewagt, noch mehr davon als Geschenke zu produzieren. Meine Schwiegermutter hatte sich jedenfalls riesig über dieses Körbchen gefreut. Was mache ich jetzt mit der ganzen Kordel, habt Ihr Ideen?
Liebe Grüße,
Ines








Dienstag, 23. Mai 2017

Mai Block Dutchman's Puzzle

Diesen Monat habe ich nur drei alte Hemden zur Hand genommen, um den Mai-Block zu nähen.
Ich bin außerordentlich zufrieden mit den Spitzen der Dreiecke.
Schnitt: Dutchman's Puzzle, vorgestellt von 6 Köpfe - 12 Blöcke
Stoffe: abgelegte Hemden
verlinkt bei: Greenfietsen


Langsam ertappe ich mich dabei, dass ich die Hemden meines Mannes daraufhin untersuche, ob nicht doch vielleicht der Kragen oder die Manschetten abgestoßen sind und ich es für die Decke verwenden könnte...
Liebe Grüße,
Ines

Dienstag, 16. Mai 2017

Asymmetrischer Poncho

Diesen Poncho habe ich nach einem vorhandenen Poncho einer jungen Dame nachgenäht. Ohne Schnitt und Anleitung, aber mit ganz viel Gehirnjogging. Zum Glück hat es geklappt und ich finde den Schnitt sehr interessant, das ist mal was Anderes.
Der Poncho lässt sich von beiden Seiten tragen und am Halsausschnitt sieht man jeweils den anderen Stoff, übrigens beides Jersey.
Außerdem gab es noch ein Beanie-Loop-Set.
Weitere Kleidung ist in letzter Zeit leider nicht entstanden, dafür die eine oder andere Kleinigkeit.
Liebe Grüße,
Ines

Sonntag, 30. April 2017

März und April Babys

Ich durfte für kleine neue Erdenbürger wieder Geschenke in Form von U-Heft-Hülle und Kuscheltüchern nähen.

 


Kommt gut in den Mai!
Liebe Grüße,
Ines

Dienstag, 25. April 2017

April Block Dresden Plate

Gleich sechs abgelegte Hemden meines Mannes finden sich diesen Monat auf meinem April-Block wieder. Trotz Bügelstärke haben es mir die unterschiedlichen Stoffbeschaffenheiten nicht unbedingt leicht gemacht.
Mangels Zeit und Erwartungen an meine Hand-Näh-Künste habe ich lieber mit der Maschine appliziert.
Schnitt: Broken Dishes, vorgestellt von 6 Köpfe - 12 Blöcke
Stoffe: abgelegte Hemden
verlinkt bei: Quiltmanufaktur

Da ich diesen Monat recht spät dran bin mit meinem Block, muss ich jetzt wenigstens nicht mehr so lang auf den nächsten warten.
Liebe Grüße,
Ines